Gleiches Verhalten unterschiedliche Bewertung

Das gleiche Verhalten wird unterschiedlich bewertet, je nachdem, ob es von einer Frau oder einem Mann gezeigt wird. Dieses ist insbesondere dann der Fall, wenn das Verhalten in unseren (Vor-)Urteilen nicht zu dem Geschlecht passt. Welches Verhalten wir als normal kennzeichnen, das hängt auch mit unseren Geschlechtsstereotypen zusammen:

Eine Person kämpft um eine bessere technische Ausstattung für ihr Referat. Sie bringt dieses Thema dreimal hintereinander in die Leitungsbesprechung mit ein: Bei einem Mann wird dieses Verhalten als "durchsetzungsstark " oder "hartnäckig" erlebt, Frauen gelten dann schneller als "penetrant".

  • Der Mann wird dabei laut - die Frau wird hysterisch.
  • Der Mann hält seine Gefühle im Zaum - die Frau ist eiskalt.
  • Der Mann setzt sich durch - die Frau ist rücksichtslos.
  • Die Frau reagiert sensibel - der Mann verliert die Fassung.

 

Denkanstoß

 

copyright: dulisch@gmail.com