Wie objektiv sind Beurteilungen?

Beurteilungen sollen objektiv die Leistungen und die Leistungspotentiale des Mitarbeiters erfassen - so liest man es häufig in Beurteilungsvorgaben.

Objektivität beschreibt die Unabhängigkeit der Beschreibung eines Sachverhalts vom Beobachter - d. h. die Bewertung der Leistung soll unabhängig vom Beobachter / vom einzelnen Lehrer / von der einzelnen Führungskraft etc. erfolgen. Anders ausgedrückt: Unterschiedliche Beurteiler/innen sollten bei der gleichen Person zu einer gleichen Leistungseinschätzung gelangen.

Wie könnte eine objektive Beurteilung aussehen?

 

Soweit der Weg einer objektiven Beurteilung - Mitarbeiter X erhält seine Beurteilungsnote . Wer beurteilt, spielt keine Rolle; jeder Beurteiler käme zu der gleichen Einschätzung.

copyright: dulisch@gmail.com